von Dr. Errit Schlossberger, InsurTech-Builder 
und Nicoletta Samira Staub, Bloggerin

Schwerpunkt diese Woche: Aktuell sehr interessant zu beobachten ist, wie vielerorts hybride Geschäftsmodelle bzw. Ökosysteme zwischen Stationär und Online, zwischen Versicherung und versicherungsfremd entstehen. Das zeigen ganz aktuelle Partnerschaften von inshur mit uber, von Simply mit Iemas Insurance Brokers, von Coverfox mit paytm und von Coverwallet mit Aon. „Die Zukunft der Versicherer liegt in hybriden Geschäftsmodellen“ …  

InsurTech Letter ist der kostenlose Newsletter für InsurTech.
Mit dem InsurTech Letter können Sie auf einen Blick die wichtigsten Entwicklungen der vergangenen 7 Tage nachverfolgen. Sie verpassen damit keine wichtigen, öffentlich zugänglichen InsurTech-relevante Studien und Analysen und auch keine Termine mehr. 
Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, leiten Sie ihn gerne weiter.

** InsurTechs Deutschland **

Heidelberger Versicherungs-Startup Getsafe sammelt 15 Millionen ein

Das Heildelberger Insurtech-Startup Getsafe hat eine Finanzierungsrunde über umgerechnet 15 Millionen Euro (17 Millionen US-Dollar) abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, beteiligten sich an der Series A Earlybird, Commerz Ventures sowie Altinvestoren. Das Geld soll für die Europa-Expansion ausgegeben werden. Getsafe möchte zum Jahresende in Großbritannien starten. Außerdem soll das Team von derzeit rund 50 auf über 100 Personen anwachsen. gruenderszene.dedeutsche-startups.deeu-startups.comtechcrunch.com
  



** InsureTechs International **

Online Insurer Lemonade Heading for New York IPO

Überraschend: Lemonade will an die Börse! Und das innerhalb der nächsten 6 Monate und einer Unternehmensbewertung von 2 Mrd.. US-Dollar. 2015 gegründet, hat das InsurTech heute 170 Mitarbeiter und erzielte in 2018 einen Umsatz von über 57 Mio. US-Dollar. Obwohl Lemonade heute noch nicht rentabel ist, konzentriert sich das Unternehmen auf die Vergrößerung der Marktanteile und der Kundenbasis. Für den Börsengang hat Lemonade JP Morgan, Chase und Goldman Sachs unter Vertrag genommen. calcalistech.com

Ein Unicorn auf dem Sprung nach Europa

Das amerikanische Startup Lemonade wird bereits mit Milliarden bewertet, ist aber in Deutschland weitgehend unbekannt. Hinter dem Unternehmen stehen Daniel Schreiber (früher Powermat und Scandisk) und Shai Wininger (Gründer von Fiverr). 500.000 verkaufte Versicherungen, 57 Mio. US-Dollar Umsatz im 2018 (s.o.). Eine einfache App ohne Papierkram richtet sich vor allem an junge Kunden. Mit den Finanzierungserlösen von 300 Mio. US-Dollar dieses Frühjahrs will Lemonade nun nach Europa expandieren – in welche Länder ist noch unklar. Es wird eine Herausforderung, denn der Markt funktioniert hier anders als in den USA, und verschiedene Startups (z.B. One) agieren bereits mit digitalen Angeboten auf dem Markt. gruenderszene.deverdict.co.uk


Payment giant in talks with US$100m Indian insurtech

paytm befindet sich in Übernahmegesprächen mit dem 2013 gegründeten indischen Vergleichsportal Coverfox. Gemäß Economic Times wird der endverhandelte Preis zwischen 100 und 120 Mio. US$ liegen. Mit der Übernahme soll das Versicherungs-seitig unterversorgte Indien, insbesondere in ländlichen Gebieten und bei Frauen, besser erreicht werden können.  insuranceasianews.com


SA insurtech startup Simply in partnership to widen distribution network

Miller, CEO des südafrikanischen InsurTech Simply, nennt die Partnerschaft mit Iemas Insurance Brokers eine Win-Win-Situation. Über die Zusammenarbeit können Kundenkreise erschlossen werden, die sich bisher gescheut haben, eine Online-Versicherung abzuschließen. Simply bietet Online-Kombinationen für  Leben, Invalidität und Bestattung an. disrupt-africa.com

InsurTech Futures: Uber partners with Inshur to offer its drivers insurance

Uber wird über die App des InsurTechs Inshur eine private Mietwagenversicherung anbieten. Der Service ist in New York und Großbritannien erhältlich und wird gedeckt von. Great Lakes Insurance SE. Er ist vollständig digital und bietet einen One-Stop-Shop für Uber Nutzer. Sicheres Fahren wird mit günstigeren Prämien belohnt, so Fred Jones, Geschäftsführer von Uber London. insuranceage.co.uk

Aon partners with InsurTech startup CoverWallet to offer digital insurance to commercial customers in Australia

Die neue Partnerschaft zwischen Aon und CoverWallet (Sitz in New York) verschafft Aon zusätzlichen Zugang zum digitalen Versicherungsmarkt für kleine und mittlere Unternehmen im Wert von 100 Mrd. Dollar und wird zunächst Kunden in Australien bedienen. Beide Unternehmen planen, ihre Vereinbarung auf weitere Länder einschließlich USA auszudehnen. Cover Wallet erhält eine strategische Beteiligung an AON, weitere Details wurden nicht bekannt. CoverWallet wird von renommierten Investoren (z.B. Union Square Ventures) und führenden globalen Versicherungsgesellschaften (Zurich Insurance Group) finanziert und bietet eine breite Palette von Versicherungen an. techstartups.cominsurancebusinessmag.cominsurancenews.com.au

London-based InsurTech firm raises €11.3m

Lebensversicherungen, Gaming, Psychologie und Wohlbefinden verbinden: damit geht yulife neue Wege in der britischen Lebensversicherungsbranche. Die Gruppenlebensversicherungen von yulife stehen Mitarbeitern von KMU und Großunternehmen über eine App zur Verfügung. Über die App können Yucoin für gesunde Gewohnheiten wie Meditation und Gehen gesammelt werden und z.B. bei Amazon eingelöst werden. Über Unternehmensranglisten können Mitarbeitende sich vergleichen. Das in London ansässige Unternehmen plant, die erlösten 11,3 Mio. Euro in die Weiterentwicklung des Produkts zu investieren und mehr Unternehmen zu erreichen. businesscloud.co.uk

Bitesize InsurTech: CyberCube

Die SaaS-Plattform von CyberCube kombiniert Daten, die Underwritern helfen sollen, Cyberrisiken besser zu verstehen und zu bewerten. Durch die Wachstumschance, die sich in diesem Markt bietet, steigt die Anzahl der Anbieter ständig, obwohl Daten schwer zugänglich, „Ereignisse“ schwer zu definieren und Verluste nur schwer vorhersehbar sind. Deshalb sehen die Oxbow-Partner die Entwicklung kritisch: obwohl Versicherer sich auf spezialisierte Unternehmen wie CyberCube verlassen können, werden damit immer mehr Kernkompetenzen an Partner ausgelagert und die Abhängigkeit von derartigen Dienstleistern gesteigert. Hier gilt es, auch den langfristigen Blick zu bewahren. oxbowpartners.com


** Lesenswertes ** 

Die Zukunft der Versicherer liegt in hybriden Geschäftsmodellen

Die Konkurrenten heissen InsurTechs, Google, Amazon & Co. Die Lösung, um am Markt zu bestehen, heißt hybrides Geschäftsmodell, also die Kombination aus traditionellem Versicherungsgeschäft und dem Angebot einer digitalen Plattform, über die Versicherungs- und Nichtversicherungsangebote vermittelt werden, so die aktuelle Studie von BearingPoint. Für den Aufbau solcher Plattformen sind geeignete, vertrauenswürdige Partner erforderlich. Als Beispiel nennt BearingPoint die chinesische PingAn, die mit der digitalen Gesundheitsplattform „Good Doctor“ ein Gesundheitsökosystem mit mehr als 14.000 Partnern und 200 Mio. Nutzern geschaffen hat. Der größte Stolperstein ist noch die schnelle Umsetzung. asscompact.de

Umfrage von Sollers Consulting „Versicherer investieren zu viel in alte IT-Systeme“

Die Automatisierung wird drastisch zunehmen. Das beurteilen Versicherungsmanager und Befragte in der genannten Studie. Zwei technologische Innovationen stehen dabei im Vordergrund: KI und offene Schnittstellen. Weitere sind: Blockchain, Internet of Things (IoT), Robotik und Cloud Computing. Das Problem: knappe Budgets der IT-Abteilungen, die den Status quo zementieren. dasinvestment.com

For all your life insurance needs

Die amerikanische InsurTech Express-Website bietet eine One-Stop Quelle über alles Wissenswerte zu Lebensversicherungen. Sie ist Plattform für Versicherungsträger, Distributoren und Lösungsanbietern. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, Talente und Unternehmen zusammenzubringen. itij.com

Insurtech-Boom: Wann bricht die Welle?

Der Markt in Deutschland scheint gesättigt und (noch) treiben die Umsatz- und Vertriebszahlen nur wenigen CEOs der etablierten Versicherern Schweißperlen auf die Stirn. Oder vielleicht doch? Das Heidelberger Start-up Getsafe verkündete neulich, dass sich 10 Prozent aller Versicherungs-Erstkunden zwischen 24 und 29 Jahren für Getsafe entschieden haben – und das sind mehr als für etablierte Player! Vielleicht ist der Boom also doch noch nicht vorbei. be.invalue.de

Is Insurtech more hype than substance?

Singapur hat sich in den letzten Jahren zu einem InsurTech Investment Hub entwickelt. Die Insel ist Standort von 17 InsurTech Gründungen. Doch die Versicherungsnehmer sehen bisher nur wenig Nutzen. Denn ein Wechsel des Versicherungsanbieters ist in Singapur nach wie vor schwierig. Viele Policen enthalten Klauseln mit spürbaren finanziellen Sanktionen bei einem Wechsel. Erst wenn die Vorteile der InsurTechs die Sanktionen eines Wechsels übersteigen, kann es einerseits zu einer Massenflucht von traditionellen Anbietern kommen und andererseits den Innovationsdruck bei den Incumbants drastisch erhöhen. aseantoday.com

Singapore – a hotbed for InsurTechs?

Diversifikation, Professionalisierung und Zusammenarbeit: durch diese drei Trends zeichnet sich die InsurTech-Szene in Singapore aus. Singapur verfügt über die nötigen Personalressourcen, der Markt bietet Test- und Lernmöglichkeiten. Um Experimente zu fördern, hat Singapur 2016 eine FinTech Regulierungs-Sandbox gestartet: ein Start-up steht eine Zeitlang unter Beobachtung und erhält Feedback von Versicherungen und Regulierungsbehörden. Erst nach dem Testlauf wird expandiert. Ausprobieren, dazulernen und mit Etablierten zusammenarbeiten: das macht die InsurTechs in Singapur wettbewerbsfähig und lässt die Szene boomen. asiainsurancereview.com

Hier punkten private Krankenversicherer beim Digital-Check

Eine Rechnungs-App bietet inzwischen jede private Krankenversicherung (PKV). Mit der digitale Gesundheitsakte, zunehmenden Serviceangeboten, digitalen Tarifen entwickelt sich die PKV zunehmend zur zentralen Kundenschnittstelle für Gesundheitsthemen und eHealth-Ökonsystemen, so die Ergebnisse einer sehr interessanten Studie von Mücke, Sturm & Company. be.invalue.de, Link zur Studie (Download): axa.de

30 insurance innovators to watch

Etablierte Versicherer sehen InsurTechs inzwischen als Partner in der Transformation. In der Liste der Top 30 finden sich Innovatoren von z.B. Cerity, Coverwallet (s.o.)Oscar, Avibra (s. InsurTech Letter #8) und Chisel. Allen ist gemeinsam, es dem Kunden möglichst einfach zu machen. dig-in.com

Reinsurance News

Auch diese Woche wieder Thema: Amazon könnte, so Analysten von CB Insights, durch seine Größe im E-Commerce und seine riesige Kundenbasis problemlos in den Sach- und Unfall-Versicherungen einsteigen. Durch die Einführung der Amazon Protect Deckung und die Beteiligung an dem indischen InsurTech Acko hat Amazon bereits Interesse am Einstieg in den Versicherungsmarkt gezeigt. reinsurancene.ws



** Termine **
 

DIA Amsterdam 2019, 25. bis 27.6.2019, Amsterdam
Eine der größten Events dieser Art mit ca. 50 InsurTechs auf der Bühne und ca. 1.000 Teilnehmern aus 50 Ländern. digitalinsuranceagenda.com

Insurtech Connect, 23. bis 25.09.2019, Las Vegas
InsureTech Connect ist die weltweit größte Insurtech-Veranstaltung und bietet Zugang zu einem der umfassendsten Treffen von Technologieunternehmern, Investoren und etablierten Vertretern der Versicherungsbranche aus der ganzen Welt. insuretechconnect.com

InsurTech Rising International, 8. und 9.10.2019, Paris
Sprecher unter anderem Nikolaus Sühr von Kasko, Christian Wiens von Getsafe sowie Julian Teicke von wefoxfinance.knect365.com

Insurance Innovators Summit 2019, 13. und 14.11.2019, London
„Wo traditionelle Versicherungen und InsurTechs aufeinander prallen“. Mit mehr als 120 Referenten und mehr als 800 Teilnehmern. Unter anderem mit PingAn, Laka, Insurninja, Lings und InsurAds.

  * * * Eine Ausgabe verpasst? Frühere Ausgaben finden Sie hier: unternehmen-mit-zukunft.com/newsletter 

Ihnen wurde dieser Newsletter weitergeleitet und Sie wollen die nächste Ausgabe auf keinen Fall verpassen?  Hier können Sie den kostenlosen InsurTech Letter per E-Mail abonnieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.