NEXT Insurance, Getsafe, Coya, Cowboy, Friday, lemonade, Joonko, Ottonova, viesure, CodeCamp:N, mitipi, Inshur, Zego, Hippo

von Dr. Errit Schlossberger
InsurTech-Builder & Interim Manager

InsurTech Letter ist der kostenlose Newsletter mit Fokus auf InsurTechs. Mit dem InsurTech Letter können Sie Freitags auf einen Blick die wichtigsten Neuigkeiten und Entwicklungen der InsurTech-Szene nachverfolgen. Sie verpassen damit keine wichtigen, öffentlich zugänglichen InsurTech-relevanten Studien und Analysen und auch keine Termine mehr.

Möchten Sie Werbung schalten oder Feedback geben, schreiben Sie mir: errit@unternehmen-mit-zukunft.com

** InsurTech News der Woche **

Wirklich bahnbrechende Neuigkeiten gab es diese Woche nicht. Das nehme ich gerne zum Anlass, um festzustellen, dass die InsurTech Branche meines Erachtens inzwischen „erwachsener“ geworden ist. Sprich, sie steht nach dem Gartner-Hype Cycle – nach dem Ersthype und einer ernüchternden Abkühlungsphase – nun an der Schwelle zur Etablierung und Beschleunigung. Ich mache das fest an 

  • den ersten InsurTechs-Unicorns, die entstanden sind (NEXT Insurance, Lemonade, …), 
  • den ersten Übernahmen und Konsolidierungen, die gerade stattfinden (Hippo kauft Sheltr),
  • dem klaren Trend zur Symbiose mit etablierten Versicherern (InsurTechs wie sum.cumo oder SkenData als Enabler) und
  • den aus dem Markt nicht mehr wegzudenkenden InsurTech-Angreifern (Getsafe, Friday, nexible, …).

Das darf den Blick natürlich nicht verstellen, dass noch viele der Newcomer auf Jahre hinaus damit zu kämpfen haben, das Überleben sicherzustellen. Da wird es leider noch die ein oder andere böse Überraschung geben. Ohne das (überwiegend) smarte Geld aus den Finanzierungsrunden wäre die symbiotische oder belebende Transformation der Versicherungsbranche gar nicht denkbar. In diesen Kontext lassen sich alle nachfolgenden News schnell und sinnvoll einordnen. Viel Spaß beim Lesen oder Schmökern!


Anzeige


** InsureTech News DACH **
… auch außerhalb des Mainstreams.  

Drei Milliarden-Startups im Portfolio – Rocket Internet ist fast unbemerkt zum globalen Fintech-Investor aufgestiegen

Gleich dreimal investierte Rocket in den USA und in Großbritannien in aussichtsreiche Startups: NEXT Insurance, Brex und den N26 Konkurrenten Revolut. NEXT Insurance vertreibt Versicherungen über das Internet an kleinere und mittlere Unternehmen wie zum Beispiel Nagelstudios oder Anwaltskanzleien. In diesem Jahr investierte Munich Re 250 Mio. EUR und machte das Startup zum Unicorn (InsurTech Letter #27). financefwd.com

Der Werkstatt-Termin kommt künftig vom Versicherer

Versicherungsjournal berichtet vom Bf21 Schadenkongress. Laut dem COO von Getsafe, Alexander Grimm, werden Kunden nach Schäden individuell behandelt werden. Alle Versicherten legen die Schadenmeldung über die App an. Das InsurTech arbeitet dann mit einem internen Ampelsystem, über das „gute Versicherte“ und einfache Fälle innerhalb von drei Minuten dunkel abgewickelt werden. Bei Verdachtsfällen kann die Schadenbearbeitung zwei Wochen dauern. Noch eine interessante Information: Grimm ist davon überzeugt, dass die InsurTechs bereits rund ein Drittel des Neugeschäfts des Versicherungsmarktes abgreifen. Hier kann Grimm eigentlich nur die SHUK-Sparte meinen … 
Von Joonko ist zu hören, dass sie 2020 ein Bankenprodukt auf den Markt bringen wollen. versicherungsjournal.de, Video-Mitschnitte auch auf versicherungswirtschaft-heute.de, u.a. mit dem COO von Joonko über „Was plant Ping An in Deutschland?“

Getsafe bringt digitales Versicherungsangebot nach Österreich

Der Start in Österreich soll laut CTO von Getsafe, Marius Blaesing, gleich zum Jahresbeginn 2020 erfolgen. In einem Interview mit Computerwoche berichtet er von den bisherigen Erfahrungen und dem aktuellen Status (bis dato 80.000 Policen – 70 Mitarbeiter), von den Unterschieden der Märkte Deutschland und Österreich, von Plänen der Zukunft (Digitale Berufsunfähigkeitsversicherung) und vom Einsatz künstlicher Intelligenz. Auch der Eintritt in den britischen Markt ist Anfang 2020 geplant. computerwelt.at 

Coya für Hundehalter

Coya bietet neben der Privathaftpflicht- nun auch eine Versicherung für Hundehalter an. Neben einer Forderungsausfalldeckung wird es auch eine Innovationsgarantie für Bedingungsverbesserungen in der Zukunft gratis dazu geben. provision-online.de

InsurTech Cowboy launcht Fahrradversicherung in Deutschland 

Das belgische Insurtech hat in Deutschland drei Easy Rider-Pläne auf den Markt gebracht: ein beitragsfreies (App mit „Find my bike-Funktion“), einen 8 EUR-Plan mit einer Diebstahlversicherung und einen 10 EUR-Plan mit einer Unfallschadenversicherung on Top. cowboy.com

Friday expandiert nach Polen

Das InsurTech eröffnet Anfang 2020 in Warschau einen europäischen InsurTech Hub, um die Kapazitäten der Technologie-Teams in Berlin und Luxemburg zu erweitern. versicherungswirtschaft-heute.de

Markenrecht: Startup kämpft gegen das Magenta-Monopol der Telekom

Wir berichteten schon, dass sich das InsurTech Lemonade gegen die einstweilige Verfügung der Telekom zur Nutzung der Farbe Magenta zur Wehr setzt. Lemonade hat im Gegenzug beim Europäischen Amt für geistiges Eigentum Anträge zur Lösung der Marke eingereicht. Begründung: Die Farbe Magenta sei ein Grundton, der für alle Menschen zugänglich sein sollte … inar.de
Wie das US-InsurTech Lemonade die Telekom trollt – und der Konzern andere Startups erfolgt: Auch ein anderer Artikel greift die Story erneut auf und ergänzt, dass die Lemonade-Gründer sehr erfolgreich eine Social Media-Kampagne mit dem Hashtag #freethepink initiierten. Auch kauften Lemonade-Mitarbeiter T-Mobile-T-Shirts mit der Aufschrift „Life is for sharing“ und fotografierten sich damit. 
Bis die EU eine Entscheidung trifft, werden wohl noch einige Monate vergehen. Der Popularität des Startups ist das alles sicherlich eher zuträglich. financefwd.com

Ist das neue Vergleichsportal Joonko check24-Jäger oder Maklerschreck?

Ingolf Putzbach und Erik Preuker von sum.cumo bewerten die User Experience und das Angebot von Joonko und kommen zu ähnlichen Ergebnissen wie wir in Ausgabe #29. Daher empfehlen Sie Joonko „konsequente Bedürfnisorientierung, Produkt ohne Leistungslücken und guten Service“, Ziele, von denen der ganze Markt profitieren könnte. Letztlich ist es genau das, was sich Joonko selbst auf die Fahne geschrieben hat. Den finanziellen Background dafür und damit das Durchhaltevermögen dazu hat das Startup. pfefferminzia.de   

Finanzspritze für Ottonova

Die wichtigste Nachricht der Woche kommt von Ottonova: Nach der ersten Finanzierungsrunde, in der das Krankenversicherungs-Startup 40 Mio. EUR eingesammelt hat, erhält es von seinen Investoren nun weitere 60 Mio. EUR. Für 2020 strebt Ottonova einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich an. sueddeutsche.dehandelsblatt.comdeutsche-startups.deversicherungswirtschaft.de

InsurTech & Versicherungen: Kooperation geht vor Disruption

Diese Thematik beleuchtet die Innovationstochter der Wiener Städtischen, viesure, die kürzlich zum Event „InsurTech Rising“ eingeladen hat. trendingtopics.at

Ex-Zurich Boss wechselt zu InsurTech

Der ehemalige Länderchef Schweiz der Zurich Joachim Masur wird Verwaltungsrat des Startups Mitipi. Das Jungunternehmen bietet einen sehr speziellen Einbruchschutz, der Kevin (quasselnder Lautsprecher) und Mary (integrierte Hausratversicherung) beinhaltet. versicherungswirtschaft-heute.de

NÜRNBERGER Tochter bringt Finanz-App für Familien an den Markt

Die 100%-ige NÜRNBERGER Tochter CodeCamp:N hat die App „bankz family“, die erste speziell auf junge Familien ausgerichtete Finanz-App, gelauncht. Mütter und Väter bekommen mit der App Tipps und Empfehlungen für ihre individuelle Finanz- und Lebenssituation an die Hand. Nach dem Onboarding-Prozess können die Nutzer alle Konten von unterschiedlichen Banken der ganzen Familie hinzufügen und bekommen so eine schnelle Übersicht über ihre finanzielle Gesamtsituation. versicherungswirtschaft-heute.de


Anzeige


** InsurTech News international **

Uber licence loss to impact insurtech sector: Globaldata

Der Verlust der Lizenz von Uber für den Betrieb in London könnte nach Angaben von GlobalData schädliche Auswirkungen auf InsurTechs haben, die Produkte für den Fahrgastbeförderungsmarkt entwickelt haben. Uber musste Anfang dieser Woche verkünden, dass es nach wiederholten Sicherheitsausfällen keine neue Lizenz für den Betrieb in London erhalten wird. Davon betroffen sind vor auch InsurTechs wie Inshur und Zego, die maßgeschneiderte Versicherungslösungen für diese Geschäftsmodelle anbieten. Zego hatte gerade erst die erste britische Versicherungslizenz erhalten (InsurTech Letter #32). reinsurancene.ws

Technology and Trends Shaping InsurTech In 2019 And Beyond

Ein etwas fundierterer Artikel von Simha Sadasiva, CEO & Co-Founder of Usher, einem Anbieter einer Intelligent Automation Platform für Workflows und Kommunikation. Sie sieht die Trends Automatisierung, Personalisierung, Betrugserkennung, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen- und Satellitenbilder sowie Intelligente Prozess-Automatisierung („nächste Generation der Automatisierung“) und beschreibt für Letzteres vier Anwendungsfälle. forbes.com

Dawn of the insurtech era

Nach einer langen Diskussion darüber, ob der Hype gerechtfertigt ist, kommen wir jetzt an den Punkt, an dem InsurTechs dazu beitragen, die Versicherung mit technologiegetriebenen Geschäftsmodellen wiederzubeleben und das Kundenerlebnis vollständig zu verändern. Das ist die zentrale Botschaft der InsurTech Rising International Konferenz in Paris im Oktober, so Alex Thomson, Mitbegründer von Naked Insurance. it-online.co.za

Hippo buys Shelter in startup tie-up

Wohngebäude-Insurtech Hippo setzte seine ehrgeizige Wachstumspolitik fort und kündigte den Kauf von Sheltr an, einer Plattform, die Kunden mit Instandhaltungsexperten verbindet, die eine 30-Punkte-Inspektion des Hauseigentums durchführen. dig-in.com


** Termine **

7. SZ-Fachkonferenz: The Digital Insurance, 03.12.2019, Köln

„Wie digital ist der Kunde?“. Die Veränderung der Kundenanforderungen ist bereits seit längerem sichtbar. Doch ist die bisherige Veränderung lediglich die Spitze des Eisbergs. Was kommt noch auf die Versicherer zu? Welche Möglichkeiten gibt es um auf die Veränderung zu reagieren? Doch eines ist klar, wenn die Kultur in vielen Unternehmen nicht ändert, geht überhaupt nichts. Am Abend wird die Auszeichnung „Digitaler Leuchtturm Versicherung“ verliehen. sv-veranstaltungen
Global InsurTech Summit, 02. bis 06.03.2020, London
Nach eigener Aussage Europa’s führendem InsurTech Event. fintech.global 

insureNXT|CGN, 21. und 22.04.2020, Köln

Erstmalig organisieren die Koelnmesse und InsurLab Germany die Versicherungskongressmesse insureNXT|CGN. Ziel ist es, die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft ganzheitlich zu betrachten und die InsurTech-Zukunft der Branche zu gestalten. Schwerpunkte der 2-tägigen Veranstaltung: „Insurance Technology“ und „Digital Transformation“ aus Versicherer- und Startup-Perspektive. insurenxt.com

Dig|In, 27. bis 29.05.2020, Austin (TX)

The Digital Future of Insurance 2020, u.a. mit Apple (Steve Wozniak!) und Inshur. dig-in.com

NEU: DIA, 23. bis 25.06.2020, Amsterdam

(Details noch nicht verfügbar)


  * * * 

Eine Ausgabe verpasst? Frühere Ausgaben finden Sie hier: unternehmen-mit-zukunft.com/newsletter  


Ihnen wurde dieser Newsletter weitergeleitet und Sie wollen die nächste Ausgabe auf keinen Fall verpassen?  Hier können Sie den kostenlosen InsurTech Letter per E-Mail abonnieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.