Plug and Play Insurtech Expo Day, Fixico, Helden.de, Getsafe, Joonko, Getsurance, andsafe, Allianz Direct, hi.health, Lemonade, Boost, Uncharted, Shift 

von Dr. Errit Schlossberger
InsurTech-Builder & Interim Manager

InsurTech Letter ist der kostenlose Newsletter mit Fokus auf InsurTechs. Mit dem InsurTech Letter können Sie Freitags auf einen Blick die wichtigsten Neuigkeiten und Entwicklungen der InsurTech-Szene nachverfolgen. Sie verpassen damit keine wichtigen, öffentlich zugänglichen InsurTech-relevanten Studien und Analysen und auch keine Termine mehr. Möchten Sie Feedback geben, schreiben Sie mir an: errit@unternehmen-mit-zukunft.com

** InsurTech News der Woche **

Heutiger Schwerpunkt: Bericht vom Expo Day der Plug and Play Insurtech, der größten Innovationsplattform für Innovation in der Versicherungsindustrie am Mittwoch in München.

Künstliche Intelligenz: das Haupt-Thema bei der Plug and Play InsurTech Expo Day 2020
Die dritte Runde des Plug and Play Insurtech Europe Programms fand nun einen erfolgreichen Abschluss: 14 Insurtech Startups arbeiteten zusammen mit 11 internationalen Partnern aus der Industrie an gemeinsamen Pilotprojekten und präsentierten ihre Business Modelle und Ergebnisse auf dem Expo Day. 

Mindestens 8 Startups der 16 „Enterprise Techs“ (wie Sorcero oder r4) und „InsurTechs“ (wie Curiosity.ai oder DreamQuark), die sich präsentierten, stellten AI-Lösungen vor. Jedes Startup war überzeugender als das andere. Doch es beschlich einen die Frage, wie viele dieser weltweit auf AI-Lösungen setzenden Startups werden überleben können (siehe auch Artikel weiter unten „Milliarden fließen in InsurTechs – doch es droht eine Pleitewelle“). Mit Plug and Play haben sie auf jeden Fall einen starken Partner an der Seite. In diesem umtriebigen Umfeld haben Versicherer die Qual der Wahl, so dass nur AI-Anbieter mit namhaften Referenzkunden und bester Passung bzgl. Einfachheit, Transparenz und Preis die Nase vorne haben werden.

Der Award-Gewinner des Peopls´s choice in der Kategorie „Insurtechs“ war am Abend übrigens Fixico, nach eigener Aussage die Nr. 1 Schadenabwicklungsplattform, die ein Bietersystem für Werkstätten integriert hat. Der Kunde erhält von den besten Werkstätten in der Nähe drei Angebote, kann die Preise und die Reparatur-Dauer vergleichen und Termine vereinbaren. So lassen sich Werkstatt-Auslastungen und Kundenzufriedenheit über Reparatur-Dauer und Preis optimieren.  

Hier noch ein kurzes Video mit Xenia Poppe, Director Insurtech Munich, sowie Bilder vom Event. 


Premium Partner-Anzeige


** InsureTech News DACH **
auch abseits des Mainstreams …  

Milliarden fließen in InsurTechs – doch es droht eine Pleitewelle
Die Nachricht, dass lt. Willis Towers Watson (WTW) im Jahr 2019 eine Rekordsumme von 6,37 Mrd. USD in den weltweiten InsurTech-Markt geflossen sind, verbreiteten wir bereits vor einer Woche. Interessant ist aber noch die Folgeaussage von WTW, dass es zu einem InsurTech-Sterben kommen wird. Eigentlich ist auch diese Aussage nicht überraschend, weil doch 90% der Startups, so eine empirische Evidenz, innerhalb der ersten drei Jahre scheitern. Dennoch wurde dieser Aspekt vor dem Hintergrund immer neuer Gründungen und neuer Marktlösungen bisher verständlicherweise nicht beleuchtet. In den letzten drei Jahren haben 184  Startups, so Michael Klüttgens, Leiter der Versicherungsberatung bei Willis Towers Watson Deutschland, den Betrieb wieder eingestellt. Bei insgesamt ca. 1.200 finanzierten InsurTechs weltweit liegen wir damit erst bei 15% Marktbereinigung. Mehr Aufgaben sind also zu erwarten. dasinvestment.comversicherungswirtschaft-heute.de

Helden.de: Mix aus Kraftwerk und Gorillaz
Das als Haftpflichthelden vor fünf Jahren gestartete InsurTech-Asseguradeur will 2020 mit drei Neuerungen an den Start gehen: 

  • Im ersten Quartal wird es eine Berufshaftpflicht für Freiberufler aus dem Kreativbereich wie Journalismus, Werbung und Marketing sowie IT und beratende Berufe geben. 
  • Ganz neu ist ein Vertragscheck für Haftpflicht- und Hausrat-Versicherungsleistungen in Kooperation mit Franke & Bornberg für Verträge ab 2001. helden.de
  • Und schließlich kooperiert Helden.de nun auch mit dem FC St. Pauli, um mit jedem Vertragsabschluss die soziale Plattform des Fußballclubs, d.h. Projekt der „Kiezhelden“, finanziell zu unterstützen. Nach ONE (Union Berlin) nun auch Helden.de mit einem social sponsoring. 

versicherungsjournal.de

Insurtech groß denken: Getsafe gibt transparente Einblicke in den Geschäftsbetrieb 
Im Rahmen eines Rückblicks auf das 2. Halbjahr 2019 und einen Ausblick auf 2020 stellt uns CEO Wiens Zahlen, Daten, Fakten und Insights in die Systeme zur Verfügung:

  • Getsafe hat sich von Anfang an als Technologieunternehmen aufgestellt, das Versicherungen u.a. über das Smartphone anbietet, um Kundenengagement und Produkttransparenz zu ermöglichen und um leicht in verschiedene Auslandsmärkte expandieren zu können. Das wird ermöglicht durch ein ausgeklügeltes Backend-System (u.a. mehrwährungs- und mehrsprachenfähig) und eine „elegante“ Smartphone-App im Frontend. 
    Konsequenz:
  • Durchschnittlich 100.000 Kundeninteraktionen über die App pro Monat
  • 95% der Kunden nutzen die App
  • Getsafe entwickelt seine Angebote für Menschen, die ihren ersten Job beginnen, die ihre erste Wohnung mieten, ein Fahrrad kaufen, zusammenziehen, heiraten, … – also entlang des Lifecycles eines jeden (jungen) Menschen und hat damit über 100.000 aktive Policen verkauft.
  • 30% der Verkäufe kommen von bestehenden Kunden!!!

hellogetsafe.com

Gabor: Klassische Versicherer lassen sich nicht ins digitale Zeitalter überführen
Diese These vertrat die Joonko-Chefin Gabor auf einer Fachkonferenz von Versicherungsmonitor in Köln ebenfalls am Mittwoch. Sie beklagt die noch immer angestrebte 100%-ige Fertigungstiefe der Branche statt mit Branchenfremden oder anderen Versicherern zu kooperieren. Erfolgreich könnten Versicherer zukünftig nur sein, wenn sie sich radikal auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren würden und sich in bestehende Netze integrieren. Sie sieht dafür ein Zeitfenster von nur noch drei bis fünf Jahren, bevor die wichtigsten Plattformen besetzt sind. Um sich selbst neu zu erfinden, empfiehlt Gabor „Grüne Wiese“-Ansätze mit Investitionsbudgets von 250 Mio. EUR für zwei bis drei Geschäftsmodelle.  versicherungswirtschaft-heute.de 

Gelber Schein statt BU? Getsurance geht neue Wege in der Arbeitskraftabsicherung
In einem Interview mit Cash. gibt Victor Becher, Mitgründer von Getsurance, Insights zu den digitalen Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU-Versicherung) und der Ende 2019 an den Start gegangenen Arbeitsausfallversicherung (AU-Versicherung) von Getsurance. Das auf das Lebensversicherungs-Segment spezialisierte und 2016 gegründete InsurTech hat rund 6.000 Verträge im Bestand, davon 1.500 BU-Versicherungen. Aktuell kommen, so Becher, jeden Monat 1.000 Abschlüsse dazu. Auch, wenn es in dem Artikel nicht explizit erwähnt wird, ist davon auszugehen, dass diese vor allem über die Krebsversicherung (wir schrieben dazu in Ausgabe 40) und nun über die AU-Versicherung generiert werden. Ziel von Getsurance sind 100.000 Abschlüsse pro Jahr mit eindeutigem Fokus auf Biometrie. Vom Erstkontakt bis zum Abschluss dauert es 3 Wochen bei einer BU-Versicherung. Bei der AU-Versicherung, die nach drei Monaten Arbeitsunfähigkeit den Leistungsfall auslöst und für zwei Jahre zahlt, werden Betrugsfälle vor allem durch Anomalien bei IP-Adressprüfungen aufgedeckt. cash-online.de

Versicherer andsafe präsentiert sich in Dortmund und Hamburg
Als einer der ersten rein digitalen Gewerbeversicherer richtet sich andsafe gezielt an digital affine Gründer. Wie das „Provinzial“-Start-up arbeitet und wie es sich vom Markt abheben möchte, darüber können sich Makler, Vermittler und Kooperationspartner der Provinzial jetzt auf zwei Veranstaltungstagen informieren – der „andsafe – The Market experience“. pfefferminzia.de

Usain Bolt wird Markenbotschafter für Allianz Direct
Der über den Link mitgelieferte Werbespot ist wirklich gut gelungen. Bolt stehe für Schnelligkeit, Professionalität, harte Arbeit und Innovation, erklärt Allianz Direct CEO Bart Schlatmann. Auch soll der internationale Charakter der neuen Marke unterstrichen werden. Nun muss nur noch die Performance im täglichen Geschäft mit den Kunden dieser Werbebotschaft gleich kommen … versicherungsbote.de

Digitalisierung der Versicherungsbranche – in Wellen zum Ökosystem
Der Fachexperte Frank Genheimer beschreibt die einzelnen Wellen der Digitalisierung der Versicherungsbranche. Nun folge die Welle der Ökosysteme. morethandigital.info

hi.health: neues Wiener InsurTech von Fredrik Debong holt Millioneninvestment
Wie die Gründer Sebastian Gruber (Ex-McKinsey) und Fredrik Debong (Ex-Gründer von mySugr, einer App für Diabetiker – 2017 übernommen von Roche) gegenüber Trending Topics mitteilten, haben sie in der letzten Seen-Runde eine mittlere siebenstellige Millionensumme von Investoren wie Speedinvest erhalten. Das in Wien beheimatete Startup hi.health ist an der Schnittstelle zwischen InsurTech und HealthTech angesiedelt. Derzeit können Nutzer (nur) in Deutschland Arzt- oder Medikamentenrechnungen zur Abrechnung mit der privaten Krankenkasse online hochladen – mehr als 40 Versicherungen sind Partner. hi.health sorgt dann dafür, dass die privat Versicherten möglichst schnell ihr Geld rückerstattet bekommen – und werden außerdem darauf hingewiesen, welche weiteren Leistungen sie im Rahmen ihrer Versicherung in Anspruch nehmen können. trendingtopics.at 


Premium Partner-Anzeige


** InsurTech News international **

Lemonade is getting into pet insurance
Die geplante Haustierversicherung wird nur Katzen oder Hunde absichern. Noch befindet sich Lemonade im Regulierungsprozess der zuständigen Aufsichtsbehörde, was noch einige Monate dauern kann. Nach Aussage von Lemonade CEO Daniel Schreiber haben 70% der Kunden, die bei Lemonade eine Wohngebäude- oder Mieterversicherung abgeschlossen haben, ein Haustier und nur 2% der Haustierbesitzer haben überhaupt eine Versicherung. Das sieht nach einem logischen nächsten Produkt-strategischen Schritt des InsurTechs aus. Auch diese Police werde sehr einfach und verständlich gehalten sein und die gleiche Mechanik bzgl. Chatbot-Angebotsstrecke und Getback haben wie die bisherigen Produkte von Lemonade. techcrunch.combusinessinsider.com

Boost Insurance raises 14 Mio. USD for insurtech development platform
Das gesamte Funding erreicht damit 17 Mio. USD. Das Geld soll für die Erweiterung der „Infrastructure-as-a-Service (IaaS) InsurTech Development Platform“ verwendet werden. Boost zielt darauf ab, den Markteinführungsprozess für Insurtech-Unternehmen zu optimieren. Die IaaS-Plattform umfasst u.a. die daten-getriebene Entwicklung von Versicherungsprodukten. Boost ist über eine API-Integration zugänglich und ermöglicht seinen Vertriebspartnern außerdem die automatisierte Schadenverwaltung, Compliance und Data Analytics. reinsurancene.ws

Uncharted acquires Shift Insurtech in Singapore
Das in Singapur ansässige Insurtech-Unternehmen Uncharted hat den Mitbewerber Shift InsurTech übernommen, wobei die beiden Unternehmen ihre Aktivitäten in naher Zukunft zusammenlegen werden. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Der Erklärung zufolge wird die Akquisition die Kernplattform und das Engineering-Team von Shift mit den Vertriebsplattformen und globalen Aktivitäten von Uncharted unter der Marke Uncharted kombinieren. insurancebusinessmag.comitij.comfintechfutures.com


Anzeige


** Termine **

ANZIIF InsurTech Conference, 19. bis 20.02.2020, Sydney
Zum vierten Mal findet diese Konferenz mit zahlreichen Executives aus dem InsurTech Ökosystem statt. NZTech.org.nz

Global InsurTech Summit, 02. bis 06.03.2020, London
Nach eigener Aussage Europa’s führendes InsurTech Event – mit vielen Teilnehmern von etablierten Versicherungen. Medienpartner ist u.a. Plug & Play. fintech.global 

Insurance Innovators Digital Insurance: 03. bis 04.03.2020, München
Redner vieler etablierter Versicherer, aber auch Olli Lang von ONE Insurance und Timo Hertweck von ELEMENT sowie Redner von VLOT, Qover und Flock. marketforcelive.com

Digisurance: 19.03.2020, Berlin
Die 2015 von der flexperto GmbH gegründete Digisurance ist die eine der zentralen Veranstaltungen für Kooperationen zwischen InsureTechs und Versicherern in der DACH-Region. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Gruppen zu fördern, um wirklichen Fortschritt und Innovation in der Versicherungsindustrie zu schaffen. Unter dem Motto „Fakten statt Fiktion“ werden auf der Konferenz konkrete und echte Fallbeispiele von Kooperationsprojekten vorgestellt, die von den Startups und Versicherern gemeinsam auf einer Bühne präsentiert werden. versicherungsbote.de

InsureTech NY Spring 2020 Conference: 19.03.2020, New York
Schwerpunkt-Thema: Transforming the Buying Experience eventbrite.com
 
insureNXT|CGN, 21. und 22.04.2020, Köln

Erstmalig organisieren die Koelnmesse und InsurLab Germany die Versicherungskongressmesse insureNXT|CGN. Ziel ist es, die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft ganzheitlich zu betrachten und die InsurTech-Zukunft der Branche zu gestalten. Schwerpunkte der 2-tägigen Veranstaltung: „Insurance Technology“ und „Digital Transformation“ aus Versicherer- und Startup-Perspektive. insurenxt.com

Global InsurTech Roadshow, 26. und 27.05.2020, Leipzig
Zum dritten Mal in Folge treffen sich Versicherer, Start-ups, Investoren, Branchenakteure und Journalisten zu einem internationalen Austausch in familiärer Atmosphäre. Das New Players Network, das größte InsurTech-Netzwerk im deutschsprachigen Raum, veranstaltet in diesem Jahr erstmals die Global InsurTech Roadshow (GIR). Nach den Schwerpunkten Singapur und Israel in den vergangenen zwei Jahren, liegt er 2020 bei den innovativen Akteuren der baltischen Staaten. newplayersnetwork.jetzt

Dig|In, 27. bis 29.05.2020, Austin (TX)
The Digital Future of Insurance 2020, u.a. mit Apple (Steve Wozniak!) und Inshur. dig-in.com

Future.Talk 3 / 2020 – InsurTech, 16.06.2020, Zürich
Das Institut für Versicherungswirtschaft wird auch in diesem Jahr einen Future.Talk zum Thema «InsurTech» durchführen. ivw.ch

DIA, 23. bis 25.06.2020, Amsterdam
Unter anderem mit Julian Teicke, Wefox, als Keynote Speaker. Agenda und Inhalte unter digitalinsuranceagenda.com


Anzeige

  * * * 

Eine Ausgabe verpasst? Frühere Ausgaben finden Sie hier: unternehmen-mit-zukunft.com/newsletter  


Ihnen wurde dieser Newsletter weitergeleitet und Sie wollen die nächste Ausgabe auf keinen Fall verpassen?  Hier können Sie den kostenlosen InsurTech Letter per E-Mail abonnieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.